12 Februar

Auch während der scheinbar ruhigen Wintermonate herrscht im Weinberg emsiges Treiben: sobald es draußen hell wird sind bis zu acht Mitarbeiter mit dem Rebschnitt, dem Entfernen des Schnittholzes aus dem Drahtrahmen und dem Anbinden der Reben beschäftigt. Weiterhin müssen gebrochene Pfähle und gerissene Drähte erneuert werden.